Home / Testberichte / Bücher / Benni Mama – Kleine Scheißer in großen Gärten

Benni Mama – Kleine Scheißer in großen Gärten

benni mama kleine scheißer in großen gärten

Heute habe ich eine tolle Leseempfehlung für alle Mamas und auch Papas, die auf der Suche nach einer leichten, lustigen Lektüre für zwischendurch sind: „Kleine Scheißer in großen Gärten“ von Benni Mama

Der Titel „Kleine Scheißer in großen Gärten“ klingt doch etwas ungewöhnlich und würde der Bucheinband nicht so lustig mit vielem bunten Spielsachen und dem Untertitel „Eine Vorschlagmutter schlägt sich durch“ versehen sein, könnte man auch meinen es handele sich hierbei um einen Hunderatgeber.

Aber nein, ich kann Euch beruhigen, ich möchte Euch an dieser Stelle kein Tierbuch vorstellen, sondern eine lustige Lektüre die vom täglichen Wahnsinn einer 2fach Mama berichtet.

Das Buch „Kleine Scheißer in großen Gärten“ stammt von Benni Mama, die von ihrem eigenen Familienleben erzählt. Vielleicht fragt Ihr Euch: Warum Benni Mama, hat die Autorin keinen richtigen Namen? Na klar hat sie den, aber als Mama kennt Ihr das bestimmt auch, sobald Eure Kids im Kindergarten sind, verliert Ihr häufig Euren eigenen echten Namen und alle kennen Euch nur noch als Mama von XY. Genauso ist es der Autorin auch gegangen, als sie ihren Sohn Ben in die Kita gegeben hat und daher veröffentlicht sie ihr zweites Buch „Kleine Scheißer in großen Gärten“, genauso wie schon das erste Buch „Große Ärsche auf kleinen Stühlen“ direkt mit dem Psyeudonym und ja, man könnt fast sagen, realem Zweitnamen Benni Mama.

Warum geht es nun also bei Benni Mamas „Kleine Scheißer in großen Gärten“?

Nach der vergeblichen Suche nach einem Kita-Platz und dem anschließenden täglichen Kita Wahnsinn, erzählt Benni Mama in „Kleine Scheißer in großen Gärten“ von dem Alltagswahnsinn den ein Leben in der Vorstadt mit sich bringt.
Benni Mama hatte sich ein Leben auf dem Land so schön ausgemalt: endlich einen eigenen Garten mit viel Platz zum Spielen und auch Ausbreiten im eigenen Haus, Parkplätze vor der Tür und nette Nachbarsmamas zum gemütlichen Plausch zwischendurch und gemeinsamen Verabredungen mit den lieben Kleinen.

Doch schon beim Einzug in das neue Eigenheim in der Vorstadt muss sie feststellen, dass nicht alles so rosig ist wie vorgestellt und viel Arbeit im neuen Haus und Garten auf sie wartet. Dass zum Schluss tatsächlich die Frage steht weiterhin in der Vorstadt zu bleiben ahnt die 2fach Mama jedoch nicht.
Und auch mit den lieben Nachbarn und deren Kindern ist nicht alles so wunderschön wie in Benni Mamas Vorstellung. Da gibt es die schickimicki Königsfamilie, die eideidei-alles-ist-so-wunderschön Liebmanns und das Koi-Ehepaar, wegen deren Kois der kleine Ben nicht mehr den ganzen Tag Trampolin springen darf – zu laut. Alles in allem ein sehr bunter Haufen.

Wer jetzt jedoch doch denkt, dass es sich bei „Kleine Scheißer in großen Gärten“ um eine frustrierenden Roman handelt, der hat weit gefehlt. Benni Mama erzählt wie auch schon in ihrem ersten Roman auf eine sehr lustige und unterhaltsame Art und Weise mit einem wunderbaren Humor. Ich musste mindestens auf jeder Doppelseite schmunzeln, wenn nicht sogar herzhaft lachen. Der Schreibstil ist locker flockig und liest sich flüssig.

Da es in den einzelnen Kapiteln zwar um die gleichen Personen, meist jedoch in unterschiedlichen voneinander unabhängigen Situationen handelt, lässt sich das Buch „Kleine Scheißer in großen Gärten“ wunderbar zwischendurch lesen, z. B. wenn die eigenen Kinder gerade ein kleines Nickerchen halten oder man noch eine kleine Gute-Nacht-Lektüre braucht. Wichtig als Mama ist ja meist auch bei wenig Zeit, dass man das Buch auch mal getrost ein paar Tage zur Seite legen kann, ohne gleich den roten Faden zu verlieren und von vorne anfangen zu müssen.

Fazit: Benni Mama – Kleine Scheißer in großen Gärten

Benni Mama schafft es mit „Kleine Scheißer in großen Gärten“ wunderbar und humorvoll zu unterhalten und  hat es zu Recht mit diesem Buch in die Bestseller Listen geschafft.

Hier gehts zum Angebot für „Kleine Scheißer in großen Gärten“ bei Amazon.de

Hier gibts das gleichnamige Hörbuch bei Amazon.de

Benni Mama „Kleine Scheißer in großen Gärten“ ist nicht die einzige Rezension bei Mamirausch – weitere gibt es hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.