<script>
Home / Ratgeber / Mit dem Baby unterwegs – die besten Tipps

Mit dem Baby unterwegs – die besten Tipps

Viele junge Mamis haben anfänglich Angst einen Ausflug mit dem Baby zu machen. Doch keine Sorge, wenn Du Dich gut vorbereitest und erst mal 2-3 Ausflüge unternommen hast, verfliegt die Unsicherheit wie von selbst.

Grundlegendes, wenn Du mit Baby unterwegs bist

Was sollte man beachten, wenn man mit Baby unterwegs ist?

Ein Baby langsam an Ausflüge zu gewöhnen und vernünftig zu planen ist das A und O. Machst Du dies konsequent, wirst sowohl Du, als auch Dein Baby es genießen gemeinsam unterwegs zu sein.

Beginne mit kleinen Schritten und Du wirst sehen, dass Dein Baby bald in der Lage sein wird für alle möglichen Ausflüge bereit zu sein.

Erstelle eine Liste mit wichtigen Dingen. Packe diese idealerweise in einen Wickelrucksack, da dieser den besten Komfort bieten.

Was sollte man auf Reisen oder kurzen Ausflügen vermeiden?

Mach Dir im Vorfeld nicht zu viel Stress. Das überträgt sich auch auf Dein Baby und der Ausflug ist schon vor dem Beginn zum Scheitern verurteilt.

Packe auch nicht zu viel in Deinen Wickelrucksack oder Deine Wickeltasche. Insbesondere wenn Du einen längeren Aufenthalt planst, wirst Du über jedes Kilo weniger erfreut sein.

Sofern Dein Ausflug etwas länger dauert und ins Ausland geht, kaufe die meisten Produkte, die Du benötigst bereits in Deutschland. So kannst Du sicher sein, dass Du auch das hast, was Du brauchst. Im Ausland ist die Beschriftung fast immer in der entsprechenden Landessprache. Auch wirst Du nicht immer alle Produkte finden, Du benötigst.

Wie lange bist Du von zu Hause weg?

Je nachdem wie lange Du mit Deinem Baby unterwegs bist, musst Du Deinen Wickelrucksack bzw. Deine Wickeltasche entsprechend packen. Nachfolgend sind ein paar Tipps für alle jungen Eltern, die noch nicht genau wissen, was sinnvoll ist.

Tagesausflüge

mit dem baby unterwegs autositzDas Baby an Reisen zu gewöhnen, beginnt am besten mit ein paar kleineren Ausflügen zu einem Verwandten oder Freund. Die Grundausstattung besteht aus einer gepackten Wickeltasche und einem Kinderwagen. Natürlich darf auch ein Autositz nicht fehlen. Die meisten modernen Autositze lassen sich leicht abnehmen und in eine Babytrage verwandeln.

Packe die Wickeltasche mit einer Windel für je zwei Stunden, die Du von zu Hause weg sein wirst. Packe Flaschen und 1-2 Tücher sowie alles für einen zusätzlichen Kleiderwechsel für das Baby und für Dich. Du weißt selbst, ob Dein Baby eventuell häufiger spuckt und solltest entsprechende Ersatzoutfits für Euch beide einplane. Auch windeltechnisch kann mal was daneben gehen.

Reduziere das Gewicht der Wickeltasche und halten die Dinge leicht, indem Du nur das Wichtigste in den Rucksack packst. Um Extras wie Tücher und Schnuller zu verpacken helfen Plastikbeutel. Packe auch einen großen Beutel für verschmutzte Gegenstände ein.

Übernachtungen mit dem Baby unterwegs

Für die erste Übernachtungsreise des Babys muss die Ausstattung für einen Tagesausflug um ein paar zusätzliche Tücher und zusätzliche Kleidungssets für das Baby erweitert werden.

Erhält Dein Kind Fläschchennahrung nehme lieber etwas mehr Milchpulver und 1-2 Fläschchen mehr mit. Insbesondere in Zeiten von Wachstumschüben weiß man nie wieviel Hunger ein Baby hat. Eine Planung ist daher nicht immer einfach, aber lieber zuviel zu essen als zu wenig.

Ein Kinderwagen kann als Ruhezone verwendet werden, sodass sich das Baby wie zu Hause fühlt und jeder die Nacht bequem schlafen kann. Wenn Du häufiger Übernachtungsreisen unternimmst, solltest Du ein paar praktische und kompakte Gegenstände zulegen, die Dir das Leben erleichtern. Auch solltest Du über ein Reisebett nachdenken, da Dein Baby früher oder später zu groß ist um bei auswärtigen Übernachtungen im Kinderwagen zu übernachten.

Eventuell solltest Du auch Dein Babyphone von Zuhause mitnehmen.

Urlaub und längere Reisen – mit Baby unterwegs im Hotel

Viele Hotels führen Produkte und Ausrüstung speziell für Reisende mit Babys, aber sie führen möglicherweise nicht die Marken, die Du und Dein Baby bevorzugen. Wenn Du eine Reservierung in einem Hotel vornimmst, frage nach Informationen über die Produkte und die Ausrüstung im Hotel, um den Aufenthalt des Babys angenehm zu gestalten.

Fährst Du in den Urlaub musst Du die Mengen für Windeln, Feuchttücher, (Milchpulver), Kleidung etc. entsprechend anpassen. Aber ich denke das sollte selbstverständlich sein.

mit dem baby unterwegs auf reisen

Von Tagesausflügen bis hin zu Kreuzfahrtschiffen hängt die Art und Weise, wie Du mit Baby reist, vor allem von Deinem Reiseziel und der Aufenthaltsdauer ab. Die Entwicklung eines grundlegenden Plans wird Dich jedoch schnell zu einem erfahrenen Reisenden mit Baby machen.

Wickelrucksack – der perfekte Begleiter mit Baby unterwegs

Das Reisen mit einem Baby erfordert, dass Du alle wichtigen Dinge mitbringst, die es braucht: Windeln, Milchpulver, Kleidung und vieles mehr. Alles in eine Handtasche zu packen, wäre zu schwer, wenn man das Baby im anderen Arm hat. Deshalb ist ein Wickelrucksack besser als jede andere Tasche, um das Wesentliche des Babys zu bewahren.

Es gibt mehrere Eigenschaften, die einen solchen Rucksack sehr effizient machen:

  • Er ist kompakt in der Größe
  • … kann alle wichtigen Dinge des Babys aufnehmen.
  • … durch viele Fächer ist alles gut organisiert: Er verschiedene Fächer haben, um unterschiedliche Dinge zu ordnen, wie z. B. ein Fach für Windeln, eines für die Milchflaschen und eines für andere Sachen wie Pulver und einen Satz Kleidung zum Wechseln.

Die besten Wickelrucksäcke haben isolierte Seitentaschen, in denen die Flaschen bei der richtigen Temperatur gehalten werden können, egal ob es heiß oder kalt ist. Eltern müssen den Wickelrucksack nicht abnehmen, nur um Babymilch herauszuholen, dafür kann man in die Seitentaschen seines Rucksacks greifen.

wickelrucksack kaufen

Für einen einfachen Zugang ist es auch notwendig, einen Rucksack mit einer Klappöffnung zu haben, in der alles leicht zugänglich ist. Um es noch leichter zu machen, sollte man im Inneren gut sehen können. Deshalb ist es wichtig, nach einem Rucksack zu suchen, der innen ein helles Futter hat. Dadurch wird der Dunkle Effekt bei jedem Öffnen der Tasche aufgehoben.

Da der Rucksack größtenteils am Rücken getragen wird, ist es notwendig, einen Rucksack mit gepolsterten Trägern und ein atmungsaktives Material zu haben, das den Tragekomfort erhöht. Es wäre ideal, nach einem Windelrucksack zu suchen, der die Form des Rückens annimmt.

Eine gute Rucksack-Wickeltasche besteht aus einem strapazierfähigen und leicht zu waschenden Stoff. Dieser sollte auch wasserdicht sein.

Fazit

Das wichtigste für einen Ausflug bzw. eine Reise mit Baby ist es gut vorbereitet zu sein.

Wer die Tipps in diesem Ratgeber befolgt, wird in Zukunft ohne Angst vor dem Ungewissen mit einem Baby über Nacht bei den Großeltern bleiben bzw. sogar einen längeren Aufenthalt im Ausland wagen.

Wie Du im Abschnitt über den Rucksack lesen konntest ist ein Wickelrucksack die beste Möglichkeit, um alle wichtigen Dinge unterzubringen. Es gibt auf dem Markt sehr viele gute Modelle, die teilweise schon recht preiswert angeboten werden.

Achte beim Kauf eines solchen Rucksacks aber unbedingt darauf, dass es sich um Markenware handelt. Diese ist nicht nur langlebiger, sondern auch frei von schädlichen Farbstoffen, was leider oft bei Billigimporten aus Fernost der Fall ist.

5 (100%) 3 votes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere