<script>
Home / Schwangerschaft / Was schenkt man zur Babyparty?

Was schenkt man zur Babyparty?

Was genau  ist eine Babyparty?

Die Geburt eines Kindes ist ein besonderes Ereignis im Leben der Eltern und der ganzen Familie. Gerade das erste Kind wird sehnlichst erwartet, die jungen Eltern sind schon während der Schwangerschaft voller Hoffnung und guter Wünsche für das kommende Leben des neuen Erdenbürgers.

Bei vielen Paaren ist es üblich gegen Ende der Schwangerschaft eine Babyparty zu feiern. Dazu werden alle Freunde und natürlich auch alle Verwandten eingeladen. Mit einer Party im herkömmlichen Sinne ist dieses Event jedoch nicht zu vergleichen. Anstatt wild und ausgelassen zu feiern geht es vielmehr darum, die werdenden Eltern bzw. die werdende Mama mit Geschenken zu erfreuen und sich gemeinsam auf die Geburt des Babys vorzubereiten. Großeltern, Tanten und Onkel haben meist witzige Geschichten auf Lager und plaudern fröhlich aus dem Nähkästchen über die eigenen Kindertage.

Was schenkt man zur Babyparty

Photo by Nynne Schrøder on Unsplash

Wo feiert man eine Babyparty?

Eine Babyparty kann sowohl im kleinen Kreis zu Hause als auch in großer Runde in einer gemieteten Gaststätte stattfinden. Beide Varianten haben ihre Vor- und Nachteile und richten sich vor allem nach der Zahl der erwarteten Gäste.

Speisen und Getränke werden auf die besondere Situation abgestimmt, oftmals gibt es für alle Teilnehmer keinen Alkohol und nur Gerichte, welche auch in der Schwangerschaft gegessen werden dürfen. Wer nach der Babyparty einer Freundin noch feuchtfröhlich weiterfeiern möchte, hat im Anschluss noch ausreichend Zeit dafür.

Da die schwangere Frau einen erhöhten Schlaf- und Erholungsbedarf hat, findet eine Babyparty in der Regel nachmittags statt und endet am frühen Abend, nach einem gemeinsamen Abendessen.

Was schenkt man auf einer Babyparty?

Geschenke für das Baby sind auf jeder Babyparty gerne gesehen

Am besten sollten Geschenke für das ungeborene Kind im Vorfeld mit den Eltern abgestimmt werden und nicht auf Verdacht oder als Überraschung eingekauft werden. Häufig haben die zukünftigen Eltern bereits selbst eine Menge an Ausstattung für das Baby besorgt und leicht kann es zu Doppel- oder Fehlkäufen kommen. Eine Babyparty kann für die künftigen Großeltern eine tolle Gelegenheit zu einem gemeinsamen Einkaufsbummel bieten. Üblich ist dabei, das kostspielige Anschaffungen in der ganzen Familie verteilt werden, und so suchen häufig die werdenden Großmütter gemeinsam oder auch einzeln einen Kinderwagen aus.

Bei allen Anschaffungen für das Baby sollte jedoch zum einen der persönliche Geschmack der Mutter beachtet werden, außerdem kann es hilfreich sein, Kinderwagen, Baby Autoschale, Reisebett oder Babywiege vorab im Geschäft auf Funktionalität zu überprüfen.

Auch lohnt es sich, bereits zuvor im Internet nach Testergebnissen und Nutzerbewertungen zu schauen, um das beste Modell mit der gewünschten Ausstattung im Geschäft schnell zu finden.

Praktische Geschenkideen für das Baby

Das Baby wird in den kommenden Jahren mindestens 4.000 Windeln benötigen. Nach der Stillzeit, wenn das erste Breichen gegessen wird, wird es ein baby-gerechtes Besteck benötigen, welches für kleine Kinder meist aus soliden Kunststoffen gearbeitet ist. Auch Lätzchen, Waschlappen, flauschige Handtücher und andere Utensilien zur Babypflege lassen sich hübsch verpacken und bei einer Babyparty verschenken.

Möchtest Du Dich an den künftigen Kosten für Windeln und Reinigungstücher beteiligen, könnest Du am besten einen Gutschein verschenken, welchen das junge Paar in den kommenden Jahren bei Bedarf einlösen kann. Übrigens ist es ein ebenso tolles Geschenk, wenn Windeln und andere Verbrauchsartikel auch gleich beim Besuch mitgebracht werden: So nehmen Sie der frischgebackenen Mutter Wege ab, was vor allem in den ersten Wochen und Monaten nach der Geburt eine echte Erleichterung sein kann.

Gutscheine lassen sich für vielerlei Artikel verschenken. Neben Windeln werden folgende Utensilien täglich für die Pflege des Babys benötigt:

– Wickeltisch oder Wickelkommode mit weicher Unterlage

– Heizstrahler für den Wickelbereich

– Babybadewanne mit oder ohne Aufsatz für die Badewanne / Baby Badeeimer

– mehrere Stoffwindeln/Moltontücher

– verschließbarer Windeleimer

– Öltücher oder Feuchttücher

– Windeln in der entsprechenden Größe

– Creme, Puder, Wundschutzsalbe

– Waschlappen und Handtücher

– Thermometer für die Babybadewanne

– Schnuller in der passenden Größe und Ausführung

– Babybürste und Sicherheitskamm

Für die Stillzeit eignet sich außerdem ein großes, bequemes Stillkissen als Geschenk, auf dem sich das Baby an die Mutter schmiegen kann, während es gestillt wird. Durch ein Stillkissen wird der Rücken der jungen Mutter entlastet, da das Gewicht des größer werdenden Babys nicht selbst gehalten werden muss. Je entspannter die Stillzeit von Mutter und Kind empfunden wird, umso besser kann das Stillen über lange Zeit klappen.

Einzigartige Geschenkidee für Mutter und Kind – Schmuck aus Muttermilch

Auf Milchfee.de gibt es die Möglichkeit, aus der eigenen Muttermilch echten Schmuck anfertigen zu lassen. Auch hier eignet sich bei der Babyparty ein Gutschein sehr gut, welcher dann während der Stillzeit von der frischgebackenen Mami eingelöst werden kann.

Der Schmuck aus Muttermilch kann sowohl von der Mutter als kostbares Andenken an die innige Zeit des Stillens getragen werden, viele Mütter heben den höchst persönlichen Schmuck aber auch auf, bis die Kinder groß geworden sind und verschenken den Muttermilch-Schmuck dann zu passender Gelegenheit. Wer selbst schon Schmuckstücke aus der eigenen Muttermilch hat anfertigen lassen, kann diese natürlich der eigenen Tochter oder dem Sohn zur Babyparty schenken – und bei dieser Gelegenheit gleich von den herrlichen, längst vergangenen Zeiten schwärmen.

Spielsachen für das Baby

Auch Spielzeug lässt sich gut zur Baby Shower schenken. Spielzeug für das Baby muss aber auch den Eltern gefallen

Die Werbung präsentiert uns jeden Tag neue, bunte und grelle Plastikspielsachen für Babys, welche quietschen, piepsen, singen oder brabbeln. Kleine Kinder bis zu einem Alter von etwa 18 Monaten können sich aber noch nicht selbst mit Dingen beschäftigen und benötigen die Anleitung der Eltern oder anderer lieber Verwandter, damit sie lernen können, was mit dem jeweiligen Ding zu tun ist.

Wer zur Babyparty Spielzeug für das Baby einkaufen gehen möchte, sollte unbedingt einen werdenden Elternteil mitnehmen. Bei Spielsachen für kleine Kinder ist es nämlich wichtig, dass sich auch die werdenden Eltern gerne mit den Dingen beschäftigen und Freude haben an dem Tun, welche sich auf das Baby übertragen wird.

Am besten sind Spielsachen aus Naturmaterialien oder auch aus bunten Kunststoffen geeignet, welche die Motorik des kleinen Kindes fördern und zum Nachdenken anregen. Als erstes Spielzeug eignet sich ein buntes Mobile sehr gut, welches über dem Bettchen oder dem Stubenwagen aufgehängt werden kann, damit das Baby es betrachten kann, wenn es wach ist. Etwas ältere Babys werden versuchen, nach den bunten Figuren zu greifen.

Ab einem Alter von etwa drei Monaten kann das Baby auch mit weichen Bällen spielen, in dieser Zeit lernt es nicht nur gezielt zu greifen, sondern vor allem ebenfalls, Dinge gewollt auch wieder loszulassen.

Das schönste Spiel für Babys ist es aber immer, wenn sich Großeltern, Onkel oder Tanten auch dann liebevoll kümmern, wenn Mama und Papa nach einer weiteren schlaflosen Nacht genervt und erledigt sind. Eine schöne Geschenkidee für die Babyparty sind Ausflüge mit dem Neugeborenen, zu denen natürlich auch die Eltern immer herzlich eingeladen werden. Nach einigen Monaten genießen es die meisten Eltern jedoch sehr, auch einmal wieder ein paar freie Stunden einfach für sich und die wohlverdiente Zweisamkeit zu haben.

5 (100%) 1 vote

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere